Home > Personalausbildung > ... Sicherheitsvertrauensperson

Aus- und Weiterbildung SVP

Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP) sind zu bestellen, wenn im Betrieb regelmäßig mehr als 10 Arbeitnehmer/innen beschäftigt werden.

Sicherheitsvertrauenspersonen sind Arbeitnehmer/innen, die eine, in der Verordnung über die Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP-VO) geregelte, mindestens 24stündige Arbeitsschutz-Ausbildung 
erhalten müssen. Deshalb und weil sie mitten im betrieblichen Geschehen stehen, sind sie dafür prädestiniert, Arbeitsschutzprobleme ihrer Wirkungsbereiche zu erkennen, zu melden und an deren Lösung mitarbeiten zu können.

Dementsprechend legen das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz und die SVP-VO eine Reihe von wechselseitigen Informations-, Beratungs- und Unterstützungsverpflichtungen zwischen Arbeitgeber/innen (AG), Arbeitnehmer/innen (AN), SVP, Belegschaftsvertretung (Betriebsrat) und Präventivdiensten (Sicherheitsfachkräfte und Arbeitsmediziner) fest.

Link zur Verordnung SVP-VO 



Kosten:

Seminar

Preis (netto)

Preis (brutto)

Ausbildungsumfang
Theorie / Praxis

Auffrischung für SVP
140,00 € 168,00 € ca. 4 bis 5 UE
Ausbildung zur SVP 380,00 € 456,00 € 24 UE

1 Unterrichtseinheit (UE) entspricht 50 Minuten. Alle UE gelten als Mindestumfang.

Termine für Auffrischung

Datum Uhrzeit Ort
Donnerstag 01.02.2018 18:00 - 22:00 Dornbirn
Donnerstag 04.10.2018 18:00 - 22:00 Dornbirn




Inhalte der Auffrischung

Das Auffrischungsseminar soll an die wichtigsten Grundlagen der Ausbildung erinnern, die Erkennung von Gefahren verbessen und die Sicherheit in der Ausübung der Tätigkeit verstärken.

Onlineanmeldung
Seminarfolder PDF



Termine für Ausbildung

Datum Uhrzeit Ort
Montag   05.02.2018 08:00 - 17:00 Dornbirn
Dienstag 06.02.2018 08:00 - 17:00 Dornbirn
Mittwoch 07.02.2018
08:00 - 17:00 Dornbirn

Inhalte der Ausbildung

In 24 Lehreinheiten werden grundlegende Kenntnisse der Arbeitssicherheit vermittelt:

  • gesetzliche Grundlagen
  • betriebliche Unfallverhütung
  • Präventionsarbeiten
  • Gefahrenerkennung, Risikobewertung und Evaluierung
  • Motivation zum sicheren Verhalten im Betrieb
  • Vorbildwirkung
  • Verwendung persönlicher Schutzausrüstung
     
Onlineanmeldung
Seminarfolder PDF



 
Eine persönliche Anmeldebestätigung mit detaillierten Informationen erhalten Sie spätestens eine Woche vor dem Seminar. 

Teilnahmebedingungen: 
Personen mit geistiger und körperlicher Eignung, die zum Zeitpunkt der Prüfung das 17. Lebensjahr vollendet haben. Die Gebühren sind nach Erhalt der Rechnung fristgerecht zu begleichen. Die Ausgabe der Ausweise und der Bescheinigung erfolgt nach vollständiger Teilnahme am Unterricht und sowie der Begleichung der Gebühren.

Stornobedingungen: 
Bei telefonischer oder schriftlicher Stornierung bis 4 Tage vor dem Seminar entstehen keine Kosten.
Bei einer Stornierung 3 Tage vor dem Seminar berechnen wir eine Stornogebühr von 50% der Kursgebühr. Bei Stornierungen bei Veranstaltungsbeginn bzw. bei Nichtteilnahme müssen wir die Seminarkosten in voller Höhe verrechnen.
http://bwk.cc/agb_teilnahmebedingungen

Mitzubringen:
Reisepass oder Personalausweis oder Führerschein
Bei unseren Seminaren mit praktischen Unterrichtseinheiten sollten Sie dem Wetter entsprechende Kleidung mitbringen.

Hinweis:
Alle Preisangaben sind exklusiv der gesetzlichen 20% Mehrwertsteuer.
UE = Unterrichtseinheit. Eine Unterrichteinheit entspricht 45 Minuten
Teilweise werden von der Wirtschaftskammer Förderungen für Unternehmen ausgeschüttet. Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen können im Zuge der Arbeitnehmerveranlagung geltend gemacht werden. Je nach Einkommenssituation können sie so Steuern sparen.




zum Seitenanfang