Personalausbildung > Berufskraftfahrer Weiterbildung

Die Grundqualifizierung und Weiterbildung für Berufskraftfahrer von Lastkraftwagen und Bussen wurde bereits in den 80iger Jahren geregelt.
Auf Grund der Richtlinie 2003/59 EG der europäischen Union wurde durch den Nationalrat die Verordnung BGBl. II 139/2008 Grundqualifizierungs- und Weiterbildungsverordnung erlassen.
Diese Verordnung regelt die verpflichtende Grundqualifizierung und die Weiterbildung von Berufskraftfahrern die gewerblich Güter und Personen transportieren.

Link zur Verordnung GWB BGBl. 139/2008


Alle Berufskraftfahrer die gewerblichen Güter- oder Personentransport durchführen müssen alle 5 Jahre eine 35-stündige Weiterbildung nachweisen.
Der Nachweis wird erbracht indem er im Führerschein die Codezahl 95 mit aktuell gültigem Datum eingetragen hat.
Ausschlaggebend für den Zyklus ist die Eintragung des Codes 95 durch die örtliche Führerscheinbehörde im Führerschein.
Sollten sie genauere
Informationen benötigen können Sie uns gerne anrufen. Unsere Fachexperten beraten sie unter
+43 664 88503520 persönlich.


Kosten:

Weiterbildung Preis (netto) Preis (brutto) Seminar-
dauer
jedes Modul
bei einem öffentlichen Seminar
130,00 € 156,00 € 7 h bzw. 2 x 3,5h
       
jedes Modul bei einem firmeninternen Seminar
für max. 25 Teilnehmer
1.656,50 €
+ 14,50 € / TN
--
--

7 h bzw. 2 x 3,5h

  ca. 82,00€ / TN (bei 25 TN)   












 


Ihre Bedarfmeldung über weitere Weiterbildungsseminare nehmen wir gern per E-Mail, unter office@bwk.cc, entgegen.


Termine:

Modul 1

Fahrsicherheit & Fahrzeugtechnik für Lkw- u. Bus-Chauffeure
entspricht 1a und 1b gemäß BGBl. 139/2008 Anlage 1

Inhalt: Fahrzeugtechnik und Fahrsicherheit
Sachgebiet: 1a und 1b
Teilnehmer: LKW- und Bus-Chauffeure
Dauer: 7 h bzw. 2 x 3,5 h
 

 Ort
 Datum
 Uhrzeit
 Anmerkung:
Dornbirn  Sa. 06.10.2018 von 08:00 bis 17:00
Dornbirn  Mo. & Di. 03.12 & 04.12.2018
jeweils 18:00 bis 22:00 Abendkurs




Dornbirn Sa. 12.01.2019 von 08:00 bis 17:00
Dornbirn  Mo. & Di. 21.01. & 22.01.2019 jeweils 18:00 bis 22:00 Abendkurs
Dornbirn  Sa. 13.04.2019 von 08:00 bis 17:00
Dornbirn  Mo. & Di. 03.06. & 04.06.2019   Abendkurs
Dornbirn  Sa. 21.09.2019 von 08:00 bis 17:00  

Onlineanmeldung
Seminarfolder PDF

 

Modul 2

Eco-Training
für Lkw- u. Bus-Chauffeure
entspricht
1c
gemäß BGBl. 139/2008 Anlage 1

Inhalt: Eco-Training
Sachgebiet: 1c
Teilnehmer: LKW- und Bus-Chauffeure
Dauer: 7 h bzw. 2 x 3,5 h
 

 

 Ort
 Datum
 Uhrzeit
 Anmerkung:
Dornbirn  Sa. 20.10.2018 von 08:00 bis 17:00
Dornbirn  Mo. & Di. 12.11. & 13.11.2018 jeweils 18:00 bis 22:00 Abendkurs




Dornbirn Sa. 02.02.2019 von 08:00 bis 17:00
Dornbirn  Mo. & Di. 11.02. & 12.02.2019 18:00 bis 22:00 Abendkurs
Dornbirn  Sa. 27.04.2019 von 08:00 bis 17:00
Dornbirn  Mo. & Di. 10.06. & 11.06.2019 jeweils 18:00 bis 22:0 Abendkurs
Dornbirn  Sa. 12.10.2019 von 08:00 bis 17:00  

Onlineanmeldung
Seminarfolder PDF


 

Modul 3LKW

Ladungssicherung
für Lkw-Chauffeure
entspricht
1d +2b +3g
gemäß BGBl. 139/2008 Anlage 1

Inhalt: Ladungssicherung + Vorschriften Güterverkehr + wirtschaftliches Umfeld
Sachgebiet:  1d +2b +3g
Teilnehmer: LKW- und Bus-Chauffeure
Dauer: 7 h bzw. 2 x 3,5 h
   

 

 Ort
 Datum
 Uhrzeit
 Anmerkung:
Dornbirn  Sa. 10.11.2018 von 08:00 bis 17:00




Dornbirn Sa. 23.02.2019 von 08:00 bis 17:00
Dornbirn  Mo. & Di. 11.03. & 12.03.2019 18:00 bis 22:00 Abendkurs
Dornbirn  Sa. 18.05.2019 von 08:00 bis 17:00
Dornbirn  Mo. & Di. 17.06. & 18.06.2019 jeweils 18:00 bis 22:00 Abendkurs
Dornbirn  Sa. 16.11.2019 von 08:00 bis 17:00  

Onlineanmeldung
Seminarfolder PDF


Modul 3BUS

Komfort und Beladung
für Bus-Chauffeure
entspricht
1e und 1f +2c +3h
gemäß BGBl. 139/2008 Anlage 1

Inhalt: Beladung und Komfort + Vorschriften Personenverkehr + wirtschaftliches Umfeld
Sachgebiet:  1e und 1f + 2c +3h
Teilnehmer: Bus- Chauffeure
Dauer: 7 h bzw. 2 x 3,5 h 
 
 

Ort
Datum
Uhrzeit
Anmerkung:
Dornbirn  Sa. 16.02.2019 von 08:00 bis 17:00  
Dornbirn  Mo. 20.05 & Di. 21.05.2019 jeweils von 18:00 bis 22:00  
Dornbirn weitere Termine auf Anfrage  
       

Onlineanmeldung
Seminarfolder PDF


 

Modul 4

Sozialvorschriften
und Kontrollgeräte
für Lkw- u. Bus-Chauffeure
entspricht
2a
gemäß BGBl. 139/2008 Anlage 1

Inhalt: Lenk- Ruhe- und Einsatzzeiten, Kontrollgeräte
Sachgebiet: 2a
Teilnehmer: LKW- und Bus- Chauffeure
Dauer: 7 h bzw. 2 x 3,5 h  
  

 

 Ort
 Datum
 Uhrzeit
 Anmerkung:
Dornbirn  Sa. 24.11.2018 von 08:00 bis 17:00




Dornbirn Sa. 09.03.2019 von 08:00 bis 17:00
Dornbirn  Mo. & Di. 01.04. & 02.04.2019 18:00 bis 22:00 Abendkurs
Dornbirn  Sa. 25.05.2019 von 08:00 bis 17:00
Dornbirn  Mo. & Di. 24.06. & 25.06.2019 jeweils 18:00 bis 22:00 Abendkurs
Dornbirn  Sa. 30.11.2019 von 08:00 bis 17:00  

Onlineanmeldung
Seminarfolder PDF


 

Modul 5

Gesundheit und Image
für Lkw- u. Bus-Chauffeure
entspricht
3a, 3b, 3c, 3d, 3e, 3f 
gemäß BGBl. 139/2008 Anlage 1

Inhalt: Gesundheit, Notfälle, Erste Hilfe, Image
Sachgebiet: 3a bis 3f
Teilnehmer: LKW- und Bus- Chauffeure
Dauer: 7 h bzw. 2 x 3,5 h 
 
  

 

Ort
 Datum
 Uhrzeit
 Anmerkung:
Dornbirn Mo. & Di. 22.10. & 23.10.2018 jeweils 18:00 bis 22:00 Abendkurs
Dornbirn  Sa. 15.12.2018 von 08:00 bis 17:00




Dornbirn Sa. 30.03.2019 von 08:00 bis 17:00
Dornbirn  Mo. & Di. 06.05. & 07.05.2019 18:00 bis 22:00 Abendkurs
Dornbirn  Sa. 29.06.2019 von 08:00 bis 17:00
Dornbirn  Mo. & Di. 01.07. & 02.07.2019 jeweils 18:00 bis 22:00 Abendkurs
Dornbirn  Sa. 14.12.2019 von 08:00 bis 17:00  

Onlineanmeldung
Seminarfolder PDF

 

Teilnahmebedingungen: 

Teilnahmeberechtigt sind alle Führerscheinbesitzer der Klassen C und D.
Die Kursgebühren sind vor Kursbeginn zu entrichten. Wir bitten Sie die Einzahlungsbestätigung am ersten Kurstag mitzubringen.

Stornobedingungen:
 

Bei telefonischer oder schriftlicher Stornierung bis 4 Werktage vor dem Seminar entstehen keine Kosten. 
Bei einer Stornierung 3 Werktage vor dem Seminar berechnen wir eine Stornogebühr von 50% der Kursgebühr.
Bei Stornierungen bei Veranstaltungsbeginn bzw. bei Nichtteilnahme müssen wir die Seminarkosten in voller Höhe verrechnen.
 

Mitzubringen:

Führerschein mitbringen!

Bei unseren Seminaren mit praktischen Unterrichtseinheiten sollten Sie dem Wetter entsprechende Kleidung mitbringen. 

Hinweis:

Teilweise werden von der Wirtschaftskammer Förderungen für Unternehmen ausgeschüttet.
Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen können im Zuge der Arbeitnehmerveranlagung geltend gemacht werden. 
Bitte unbedingt anführen, denn Sie können, je nach Einkommenssituation, Steuern sparen.